Neue Blockpit Funktionen Juli 2021

Zum Dank an die vielen nützlichen Rückmeldungen und Funktionswünsche unserer Nutzer stellen wir dir hiermit die neuesten Cryptotax Features wie etwa erweiterte Transaktionsfilter, eine neu gestaltete Berichte Seite und viele weiter nützliche Funktionen vor.

Sortieren von Transaktionen
Es ist nun möglich, die Transaktionen nach Datum und Uhrzeit sowie nach ausgehenden und eingehenden Asset zu sortieren. Diese Funktion ist sehr gut mit den im Folgenden beschriebenen erweiterten Filtermöglichkeiten kombinierbar. Durch einfaches anklicken von “Datum & Uhrzeit”, “Ausgehend” oder “Eingehend” am Kopf der Transaktionsliste, lässt sich die Sortierung ändern. Wenn du zudem nach “Transaktionstyp” und “Depot” sortieren möchtest, kannst du dies durch Zuhilfenahme von erweiterten Filterregeln in den Filteroptionen erreichen.

New Features DE 1 dhT

Erweiterter Filter
Um den Workflow beim Bearbeiten von Transaktionen zu verbessern, haben wir erweiterte Filteroptionen implementiert. Auf diese Filter kann in der Transaktionsseite zugegriffen werden. Du kannst so viele Filterregeln anwenden, wie du benötigst, um genau die Transaktionen anzuzeigen, nach denen du suchst.

Filter können in der Registerkarte “Transaktion” durch Klicken auf die Schaltfläche “Filter Hinzufügen” eingerichtet werden.

Bildschirmfoto 2021 08 05 um 11 Twz

Hier kannst du verschiedene Regeln anwenden, die auf “Allen” oder “Mindestens einer” der von dir definierten Regeln zutreffen kann. Sobald du zwei oder mehr verschiedene Regeln erstellt hast, ist die Option “Mindestens einer” verfügbar.

Die neu verfügbaren Filteroptionen sind:

  • Datum (TT/MM/JJJJ)
    Dieser Filter kann verwendet werden, um einen Bereich von Transaktionen “vor”, “nach” oder “zu” einem bestimmten Datum oder zwischen zwei Zeitpunkten zu finden. Die älteste Transaktion erscheint in der Regel auf der letzten Transaktionsseite. In diesem Fall kannst du die zuvor beschriebene Sortierfunktion verwenden, um die Reihenfolge der Transaktionen zu ändern und die älteste Transaktion an die erste Stelle zu bringen.

  • Status (Fehler, Warnung, Unverlinked)
    Diese Filterregeln sind die gängigsten und können unter anderem aufgerufen und eingestellt werden, indem du oben auf der Transaktionsseite auf “Anzeigen” oder “Jetzt verknüpfen” klickst. Dies ist auch der schnellste Weg, um einen dieser drei Filter einzustellen.
    Die Behebung von Fehlern, Warnungen und die Verknüpfung aller Transaktionen ist der Schlüssel zu einem perfekten Steuerbericht.

  • Asset (Eingehendes Asset, Ausgehendes Asset, Gebühren Asset)
    Diese Regel wird verwendet, wenn nach allen Transaktionen eines bestimmten Assets gefiltert werden soll. Du kannst zum Beispiel nach Transaktionen mit Bitcoin, Ethereum oder anderen unterstützten Assets filtern. Dies hilft dir etwa fehlende Transaktionen für ein bestimmtes Asset zu identifizieren.

  • Menge (Eingehende Menge, Ausgehende Menge, Gebühren Menge)
    Nützlich beim Filtern nach Transaktionen, die “gleich”, “nicht gleich”, “über” oder “unter” einem bestimmten Assetwert liegen. Hier ist zudem die Sortierfunktion nützlich, um die Reihenfolge der gefilterten Liste zu ändern.

  • Importmethode (Manueller Import, API, CSV)
    Mit diesem Filtertyp kannst du alle Transaktionen, die entweder über API, CSV oder den manuellen Import hinzugefügt wurden, ein- oder ausschließen. In Kombination mit der Filterregel “Depot” kannst du so zum Beispiel herausfinden, ob sich in deinem API-Depot CSV- oder manuell importierte Transaktionen befinden.

  • Depot
    Der Zugriff auf alle Transaktionen in deinem Depot war schon zuvor möglich, aber das Scannen eines einzelnen Depots in Kombination mit anderen Filterregeln kann sehr nützlich sein, um die Transaktionssuche einzugrenzen.

  • Transaktionstyp
    Filtert nach Transaktionen eines bestimmten Transaktionstyps wie Trade, Deposit, Withdrawal, Staking, Airdrop oder anderen bestehenden Transaktionstypen.

  • Vom Bericht ausgeschlossen
    Wenn du eine Transaktion aus deinem Steuerbericht ausgeschlossausgeblendet hast, kannst du diesen Filtertyp nutzen um diese schnellst möglich wieder zu finden.

Sobald du eine Regel eingerichtet hast, kannst du diese auch klonen oder löschen. In Zukunft wird es zudem möglich sein, verschiedene Filter in deinem Profil zu speichern. Unsere erweiterten Filteroptionen sind ein Grundstein für die geplante Bulk-Editing-Funktion, die es ermöglichen wird, mehrere Transaktionen gleichzeitig zu bearbeiten. Damit wird die Bearbeitung von Transaktionen noch schneller und einfacher.

Erweitern der Transaktionsdetails
Die Bearbeitung und der Vergleich von Details mehrerer Transaktionen soll so einfach wie möglich sein. Um mehrere Transaktionen zu vergleichen, klicke diese einfach an damit die Transaktionsdetails unterhalb aufgeklappt werden.
Auf der linken Seite beginnend findest du den Bereich “Übersicht”. Dieser enthält allgemeine Details wie Transaktionsart, Assets, Beträge, Importmethode und Datum sowie den Zeitpunkt der letzten Bearbeitung. Du  kannst auch eine persönliche Notiz zu deiner Transaktion hinzufügen oder deine Transaktionsdaten bearbeiten und löschen, indem du auf die drei Punkte auf der rechten Seite klickst. Diese Notiz wird nicht im Bericht angezeigt, kann dir aber helfen, bestimmte Transaktionen zu markieren oder zusätzliche Details anzugeben. Hier kannst du auch eine Transaktion aus dem Bericht ausschließen. Dies ist besonders nützlich, wenn du sehen möchtest, wie sich der Ausschluss einer Transaktion auf dein steuerliches Ergebnis auswirkt. Die ausgeschlossenen Transaktionen werden bei der Berechnung der Berichtsergebnisse nicht einbezogen.

New Features DE 3 sfb

Wenn deine Transaktion mit einem “!” versehen ist bedeutet dies, dass es entweder “Warnungen” oder “Fehler” gibt, welche behoben werden müssen. Eine detaillierte Beschreibung des jeweiligen Fehlers oder der Warnung wird in der “Erweitert” Ansicht dargestellt. Da die Korrektur von Warnungen und Fehlern ein Schlüsselelement unserer Webanwendung ist, sollen potenzielle Transaktionslücken (fehlende Assetherkünfte), fehlende Währungskurse oder falsch verknüpfte Transaktionen leichter identifiziert werden können, um die Vollständigkeit und Rechtssicherheit deines Steuerberichts zu gewährleisten.

Gruppenselektion von Transaktionen
Um mehrere Transaktionen auf einmal zu selektieren, kannst du diese Transaktionen zunächst in deiner Transaktionsliste markieren, indem du einfach die Checkboxen auf der linken Seite auswählst. Du hast außerdem die Möglichkeit, alle angezeigten Transaktionen auf einmal zu markieren, indem du auf die erste Checkbox links oben klickst. Wenn du zuerst einen Filter anwendest, kannst du im Vorfeld alle Transaktionen ausschließen, die nicht für die Massenbearbeitung markieren werden sollen.
Dieses Feature erlaub in seiner ersten Version, eine Gruppe von Transaktionen aus der Steuerberechnung auszugrenzen und soll zukünftig dahingehend ausgebaut werden, mehrere Transaktionsdetails zeitgleich editieren zu können.

Neue Berichtsseite
Die neue Berichtsseite gibt einen Überblick über deine gesamten realisierten und steuerpflichtigen Gewinne sowie über die Gesamtsumme der Transaktionen für jedes Steuerjahr. Zusätzliche sieht du nun bei der Neuberechnung des Steuerberichts den gesamten Berechnungsfortschritt im Berichtsprotokoll visualisiert. Wenn in deinem Bericht Warnungen oder Fehler vorhanden sind, werden diese auf der Berichtsseite wie unten gezeigt aufgeführtHier kannst du einfach auf alle betroffenen Transaktionen zugreifen und fehlerhaft verknüpfte Transaktionen lösen, Assets ohne Preisdaten identifizieren sowie unbekannte Assets zur Aufnahme über den Support anfordern. Da die Steuerberechnung maßgeblich von vollständig importierten Transaktionsdaten abhängt, hilft dir die neue Berichtsseite, mögliche Transaktionslücken zu erkennen, indem sie Warnungen über fehlende Assets anzeigt.

New Features DE 4 rv6

Personalisierter Steuerbericht
Du kannst nun deine persönlichen Informationen für deinen PDF-Steuerbericht verwenden. Es ist nicht erforderlich, deine persönlichen Daten hinzuzufügen, aber es erhöht die Glaubwürdigkeit des Reports, der als Nachweis für Geldmittel verwendet werden kann. Dies kann zum Beispiel sehr hilfreich sein, wenn du eine Auszahlung planst und damit deiner Bank zeigen kannst, woher das Geld kommt. Gehe einfach auf deine Kontoprofil-Schaltfläche oben rechts und klicke auf “Kontoeinstellungen”, um deine persönlichen Daten zu hinterlegen, wie im Screenshot unten zu sehen.

Feature Ausblick
Die Zukunft ist bullish, unser Team wächst und viele erwartete Funktionen werden endlich implementiert. Neben den neuen erweiterten Transaktionsfilter- und Sortierfunktionen, der Bearbeitung von API-Transaktionen, der neuen Berichtsseite und der Möglichkeit, deinem Steuerbericht private Informationen hinzuzufügen, haben wir einige weitere großartige Funktionen für dich in der Pipeline und sind bestrebt, so viele angeforderte Funktionen wie möglich zu liefern, um dir eine perfekte Steuerberichts- und Portfolio-Tracking-Anwendung zu bieten. In unserem Newsletter und Helpcenter Changelog kannst du immer verfolgen, an welchen neuen API-, Wallet- und Blockchain-Importlösungen wir arbeiten.
Blockpit wird deine State-of-the-Art Steuertracking Software sein und immer danach streben, dir volle Steuerkonformität zu bieten.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram

Haftungsausschluss: Die in diesem Blog-Beitrag bereitgestellten Informationen dienen nur der allgemeinen Information. Die Informationen wurden nach bestem Wissen und Gewissen vervollständigt und erheben weder Anspruch auf Richtigkeit noch auf Genauigkeit. Für detaillierte Informationen zu Krypto-Regulierungen empfehlen wir, einen zertifizierten Rechtsberater im jeweiligen Land zu kontaktieren. Sollten Fragen auftauchen, können Sie uns gerne über unsere Social-Media-Kanäle kontaktieren.

Bleib wie du bist, nur informierter

Melde dich für unseren monatlichen Newsletter an