Ledger-Steuererklärung: Wie du einen automatischen Steuerreport erhältst

Mit Blockpit kannst du deine Krypto-Investitionen verfolgen und dabei Zeit und Geld sparen. Durch den automatischen Import deiner Daten von deiner Ledger-Wallet, kann Blockpit schnell und präzise einen vollständig gesetzeskonformen Steuerbericht berechnen. Dieser liefert die Informationen, die du brauchst, um die besten Entscheidungen für dein Portfolio zu treffen.

Wie kannst du deine Ledger-Transaktionsdaten in Blockpit importieren?

Blockpit nutzt hochentwickelte Schnittstellen, um deine Ledger-Transaktionsdaten zu interpretieren und einen vollautomatischen Import all deiner Ledger-Wallet-Transaktionen zu ermöglichen. Dieser Leitfaden führt dich durch die ersten Schritte, um deine Ledger-Wallet-Transaktionen in die Blockpit Web-App zu importieren.

Schritt 1: Logge dich in deinen Blockpit Account ein
Besuche die Blockpit Website und logge dich in dein Blockpit Konto ein. Wenn du noch kein Konto hast, registriere dich bitte zuerst.

Schritt 2: Klicke auf “Hinzufügen”
Nachdem du dich eingeloggt hast, klicke in der Navigation auf “Hinzufügen” und dann auf “Depot hinzufügen”.

Schritt 3: Wähle eine Blockchain aus der Liste der Wallets
Wähle im nun sichtbaren Dialog zur Depoterstellung eine entsprechende Blockchain wie Ethereum, BNB Smart Chain oder Cosmos aus der Liste der Wallets aus.
Wenn deine Blockchain noch nicht unterstützt wird, kannst du “Unsynced” auswählen und deine Transaktionen manuell in ein Unsynced Depot importieren. Eine ausführliche Anleitung, wie du ein Unsynced Depot einrichtest, finden du hier: Wie erstellt ich ein manuelles Unsynced Depot?

Step 4: Gib deinen Public Key ein
Sobald du eine Blockchain ausgewählt hast, wirst du aufgefordert, deinen Public Key einzugeben. Eine ausführliche Anleitung, wie du dein Wallet Depot einrichtest, findest du hier: Wie lege ich ein automatisches Wallet Depot an?

Schritt 5: Warte, bis der Datenimport abgeschlossen ist
Je nach Datenaufkommen kann der automatische Import zwischen einigen Minuten und mehreren Stunden dauern. In der Zwischenzeit kannst du dir die folgende Beschreibung des Importumfangs unserer Blockchain-Wallet-Integration ansehen.

Schritt 6: Wiederhole die Schritte 1–5 für alle Blockchains in deiner Ledger-Wallet
Wiederholen diesen Vorgang, bis alle Blockchains in deiner Ledger-Wallet in dein Blockpit-Konto repräsentiert sind.

Welche Ledger-Transaktionen werden automatisch in Blockpit importiert?

Blockpit kategorisiert deine Ledger-Transaktionsdaten länderspezifischen nach Gewinnen, Verlusten und Einkommensarten. Diese werden entsprechend des jeweils gültigen nationalen steuerlichen Gesetzgebungen berechnet.

Somit kann Blockpit automatisch zwischen den folgenden Assetklassen und Ledger-Transaktionen unterscheiden:

Assets:

Alle Blockchain basierten Tokens
check.png Krypto (Coins & Tokens)
check.png NFTs (NFT-Kollektionen)
check.png Rohstoffe (Gold, Silber, etc.)
check.png Derivate (Tokenized Stocks, Tokenized Commodities, etc.)

Transaktionen:

check.png Alle gängigen Transaktionsarten
check.png Swaps (Trades)
check.png NFTs (Mints, Claims, Trades, Transfers)
check.png Liquidity Providing/Mining
check.png Staking, Airdrop & Bounty Rewards

Der Importumfang kann je nach Wallet-Importspektrum variieren. Eine detailliertere Beschreibung aller unserer Blockchain-Wallet-Importumfänge findest du hier: Welche Blockchains werden unterstützt?

Wie kannst du deine Ledger-Wallet-Transaktionen in Blockpit überprüfen?

Blockpit verknüpft und kategorisiert deine Ledger-Wallet-Transaktionsdaten automatisch. Nachdem alle Daten importiert wurden, sorgen die folgenden Funktionen für mehr Transparenz und helfen dir bei der Überprüfung deiner Datenintegrität:

Erkennung von nicht verknüpften Transfers
Erkennung von nicht kategorisierten Transaktionen
Erkennung von potenziellen Problemen
Asset- und Transaktionsfilter
Helpcenter-Guides

Eine genauere Beschreibung dieser Funktionen findest du hier: Problembehandlung

Wie sieht ein Beispiel für einen Ledger-Wallet-Steuerbericht aus?

Blockpit erstellt die ausführlichsten Steuerberichte mit vorausgefüllten Steuerformularen für deine lokale Steuerbehörde als PDF-Datei. Unsere Steuerberichte enthalten auch klare Erklärungen zur Rechtsauslegung für die Vorlage beim Finanzamt. Bislang wurde jeder Steuerbericht vom Finanzamt ohne Beanstandung akzeptiert.

Der Bericht gibt Auskunft über alle deine Bestände, realisierten Gewinne und Verluste und kann als Herkunftsnachweis bei Banken oder Steuerberatern verwendet werden. Er enthält alle relevanten Transaktionen deines Accounts, bezieht sich immer auf das ausgewählte Steuerjahr und zeigt Details wie Zeitstempel, Asset, Betrag, Kosten und Gebühren der einzelnen Transaktionen.

Einige Beispiele für unsere länderspezifischen Steuerreports findest du hier: Blockpit Muster-Steuerberichte

Wie kannst du deine Steuern mit Blockpits Steueroptimierungs-Feature optimieren?

Abhängig von deiner steuerlichen Ansässigkeit ist es möglich, Gewinne und Verluste zu realisieren, um deine Steuern zu optimieren (Verrechnung von Verlusten gegen Gewinnen, Verlustvortrag & Verlustrücktrag).

Mit dem Steueroptimierungs-Feature von Blockpit kannst du nicht realisierte Gewinne und Verluste sowie die Haltedauer deiner Ledger-Wallet-Assets ermitteln.

Eine genauere Beschreibung von Blockpits Steueroptimierungs-Feature findest du hier: Wie lassen sich Gewinne und Verluste erkennen und ausgleichen?

Erstelle jetzt deinen Ledger-Wallet-Steuerreport mit Blockpit!

Das große Blockpit Oster-Gewinnspiel!
Der Osterhase und Blockpit verlosen exklusive Preise im Gesamtwert von über 2.500 Euro. Aber nur noch bis zum 19. April.