Um Ihren Webseiten-Aufenthalt so komfortabel wie möglich zu gestalten speichert Blockpit Cookies. Mit einem Klick auf “Akzeptieren” bestätigen Sie die Verwendung dieser. Für mehr Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung

01Antwort

Hier finden Sie die Antwort zu Ihrer Frage

ICOs sind nach wie vor in Österreich gesetzlich nicht geregelt. Der Tokensale wird nach den allgemeinen Regeln beurteilt, es besteht also Steuerpflicht (bemessen nach dem Veräußerungsgewinn, also dem Differenzbetrag zwischen Anschaffungskosten und Veräußerungserlös), wenn der Token innerhalb eines Jahres nach Anschaffung (sobald dieser in der „virtual Wallet“ verfügbar ist) verkauft wird. Da bei einem ICO die ausgegebenen Token zumeist einen Bezug zum Geschäftsmodell des Unternehmens ausweisen, muss hier in jedem Fall genau geprüft werden, ob eine Umsatzsteuerbefreiung in Betracht gezogen werden kann.
Detaillierte Informationen finden Sie in unserem Kryptosteuer Guide.

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein
Gibt es etwas, das Sie hinzufügen wollen? [email protected]

02Ähnliche Fragen

Diese Antworten könnten Sie ebenfalls interessieren

Nutzen Sie die kostenlose Betaversion von Blockpit

Wir helfen bei der Berechnung von Steuern auf Bitcoin, Ether, Dash und Co.