Bereiten Sie Ihr Unternehmen auf DAC8 vor

Die EU-Gesetzgebung zur Erfassung und Meldung von Kundentransaktion entwickelt sich ständig weiter. Blockpit hilft Ihnen, die DAC8-Anforderungen zu verstehen und umzusetzen.

dac8 blockpit shadow
Gestalten wir die Zukunft gemeinsam

Wir arbeiten mit den Besten zusammen

DAC8: Verpflichtung zur Meldung an die Behörden der EU-Mitgliedstaaten

Die EU verpflichtet Börsen und andere Anbieter von Kryptowährungsdienstleistungen zur Meldung von Kunden-Steuerdaten

Was ist DAC8?
Die EU DAC8 Richtlinie ist die achte Änderung der “Richtlinie über die Zusammenarbeit der Verwaltungsbehörden” und zielt darauf ab, die steuerlichen Aspekte von Krypto-Vermögenswerten innerhalb der EU besser zu regeln. Ein Hauptziel von DAC8 ist die Schaffung einheitlicher Steuertransparenz zwischen den Mitgliedstaaten durch nachvollziehbare Offenlegungspflichten für Anbieter und Emittenten von Krypto-Assets und E-Geld.
Was müssen Unternehmen machen?
In einem ersten Schritt müssen Sie eine Bewertung durchführen, um festzustellen, ob Ihr Unternehmen als “Crypto Asset Service Provider” qualifiziert ist und in den Anwendungsbereich von DAC8 fällt. Der nächste Schritt besteht darin, Ihre Verpflichtungen aus dieser neuen Verordnung zu identifizieren und sie in Ihrem täglichen Betrieb umzusetzen.
Wer ist betroffen?
Alle Organisationen in der EU, die Krypto-Transaktionen von Kunden ermöglichen und bearbeiten, sowie Krypto-Börsen, Broker und Krypto-Geldautomaten. Auch Unternehmen, die ihren Sitz nicht in der EU haben, aber in Europa tätig sind, können von der DAC8-Richtlinie betroffen sein. In unserem FAQ-Bereich finden Sie weitere Informationen.
Wie kann Blockpit Ihnen helfen?
Unsere Experten helfen Ihnen, die Auswirkungen von DAC8 auf Ihr Unternehmen zu erfassen und zeigen Ihnen, wie Sie von der Blockpit DAC8 Lösung profitieren.

Die Blockpit DAC8 Lösung

dac8 info 1
Besser Entscheiden

Bleiben Sie mit unseren DAC8 Updates der Konkurrenz einen Schritt voraus

EU DAC8 Richtlinie

EU DAC8 Richtlinie – wie eine europäische Richtlinie die Zukunft bringen könnte, die sich Krypto-Fans wünschen

Die europäische DAC8 Richtlinie über die Besteuerung von Kryptowährungen verpflichtet Börsen und andere Anbieter von Kryptowährungsdienstleistungen zur Meldung von Kunden-Transaktionen an die Behörden der EU-Mitgliedstaaten. Was sich wie eine lästige Pflicht anhört, könnte Kryptowährungen zum endgültigen Durchbruch verhelfen. In Zeiten von Negativzinsen, Hürden beim Anlagezugang

Weiterlesen ->

FAQ

Alles, was Sie wissen müssen

Warum Blockpit?

Wir bringen Vertrauen in das Finanzsystem der Zukunft
like
Vertrauen
Blockpit ist seit 2017 in der Krypto-Asset-Besteuerung tätig und bringt Klarheit und Verlässichkeit für Personen und Institutionen.
code
Einfache Integration
Wir bieten eine gut dokumentierte Single-Call-API, Echtzeitberechnung und hohe Skalierbarkeit.
european union 1
Made in Europe
Geschlossenes Serversystem in Österreich mit modernsten Verschlüsselungsmethoden und einhaltung der DSGVO-Maßnahmen.
compass
Enge regulatorische Verbindungen
Wir leiten die DAC8-Arbeitsgruppe bei INATBA und arbeiten direkt mit politischen Entscheidungsträgern der EU zusammen.

Bereiten Sie ihr Unternehmen auf DAC8 vor

Entscheiden Sie sich für Blockpit um sicherzustellen, dass Sie mit der neuesten Verordnung auf dem Laufenden sind. Kontaktieren Sie uns, um mehr zu erfahren.